Kartenlegen mit Lenormandkarten

Die Lenormandkarten sind Wahrsagekarten, die zum Kartenlegen verwendet werden. Die Lenormandkarten gehen auf Marie-Anne Lenormand, geboren 1772 in französischen Alencon, zurück. Schon als Kind fiel sie durch ihre Hellsichtigkeit auf, sie wurde im Kloster erzogen und zog später nach Paris. Dort führte Sie ein bewegtes Leben, legte für einfache Leute die Karten und berührte die Leute mit den Karten.

Marie Anna bediente sich beim Kartenlegen dem Tarot und entwickelte daraus ihre eigenen Karten. Sie beherrschte das Kartenlegen so gut, dass sie bald berühmt wurde und auch Politiker, Adelige und Josephine, die Gemahlin Napoleons, beriet. Sie schrieb zahlreiche Bücher, welche sie selbst herausgab. Am 25. Juni 1843 starb sie in Paris, wo sie auch beerdigt wurde. Seit dieser Zeit verbreitete sich das Kartenlegen mit den Lenormandkarten durch ganz Europa.

Sind Sie neugierig auf Ihre Zukunft, möchten Sie wissen, wie es in der Liebe weitergeht oder ob und wann Sie den richtigen Partner treffen? Wie es für Sie beruflich weiter geht, was die Zukunft für Sie bereit hält?

Die Karten geben Ihnen Auskunft, wenn Sie sich in einer schwierigen und verzweifelten Situation befinden, von der Sie glauben, Sie könnten diese nicht mehr alleine bewältigen. Wobei Kartenlegen nicht so zu verstehen ist, als würden Ihnen durch das Kartenbild sämtliche Entscheidungen abgenommen. Die Karten geben Ihnen vielmehr Rat und Hinweise darüber und unterstützen Sie dabei, eine Lösung für Ihre Probleme aufzuzeigen.

Gerne lege ich Ihnen die Karten auch per Telefon.

Lassen Sie mich Ihnen durch eine liebevolle, kompetente und intuitive Beratung Möglichkeiten aufzeigen, damit Sie wissen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …